Der Förderverein Suchthilfe Region Basel hat schlanke Strukturen, wickelt seine Geschäfte weitgehend digital ab, verzichtet auf aufwändige Mitgliederversammlungen, und der Vereinsvorstand und die Vereinsmitglieder sind ehrenamtlich tätig.

 
Formen der Förderung durch den Förderverein

Die finanziellen Mittel des Fördervereins stammen aus drei Quellen:

Mitgliedsbeiträge:

Die Mitglieder des Vereins rekrutieren sich aus dem aktuellen Stiftungsrat und Mitarbeitenden der Suchthilfe Region Basel, aus Ehemaligen sowie aus Persönlichkeiten, die sich für die SRB ideell und finanziell engagieren wollen.

Die Mitgliedschaft von Institutionen ist möglich und erwünscht. Die Mitglieder des Fördervereins entrichten einen jährlichen Beitrag, gestaffelt nach Mitgliederkategorien. 

Aktuell gelten folgende Mitgliedsbeiträge:

  • Einfache Mitglieder:  ab CHF 100

  • Familien/Ehepaare:  ab CHF 150

  • Gönner:  ab CHF 500

  • Institutionelle Mitglieder:  ab CHF 500

 

Spenden:

Zuwendungen ohne den Status einer Mitgliedschaft

 

Legate:

Durch ein Vermächtnis, das im Testament oder Erbvertrag verfügt wird, kann der Förderverein Suchthilfe Region Basel am Nachlass beteiligt werden, ohne ihm eine Erbenstellung einzuräumen.

 
Der Förderverein «Suchthilfe Region Basel» ist gemeinnützig.
Bankverbindung des Fördervereins:
PostFinance AG, BIC POFICHBEXXX, Konto Nr. 15-51929-8,
IBAN CH44 0900 0000 1505 1929 8
 
Aktueller Vorstand des Fördervereins

Wir engagieren uns im Förderverein der Stiftung Suchthilfe Region Basel, weil sie wichtige und wertvolle Arbeit leistet und für ihre Weiterentwicklung auf die Unterstützung durch Spenden angewiesen ist.

 

Stefan Rommerskirchen

Präsident

Marc Flückiger

Vizepräsident

Andreas Waldmann

Kassier

Please reload

Dokumente

Statuten

Handelsregistereintrag